Wartungs­vertrag

Uns ist vollkommen klar, dass es spannendere Themen als Sicherheitsupdates, Backups, Cookie-Banner und Datenschutzhinweise gibt. Und damit wir in Zukunft so wenig wie möglich darüber reden müssen, haben wir Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket geschnürt.

eRecht24-Agentur-Partner

Der Wartungsvertrag ist Ihre Flatrate zum ruhig Schlafen für alles, was Technik, Recht und Sicherheit auf Ihrer Website und Ihrem Shop angeht. Wir kümmern uns um alles.

Regelmäßige Wartung von WordPress-Websites und WooCommerce-Shops mit Hacking-Schutz

Manchmal haben wir den Eindruck, dass die DSGVO für kleine und mittelständische Unternehmen mehr Schikane als Notwendigkeit ist.

Von den meisten Gewerbetreibenden hat niemand ein Interesse daran, die Daten der Website-Besucher und Kunden zweckzuentfremden oder Schindluder damit zu treiben. Dennoch sitzen wir alle im gleichen Boot und müssen einen vernünftigen Weg durch diesen Verordnungs-Dschungel finden. Erst dann haben wir den Kopf frei, um uns auf unser eigentliches Kerngeschäft zu konzentrieren.

Für eine feste Monatspauschale kümmern wir uns um alles, was den Erhalt und die technische Pflege Ihres Internetauftritts angeht. Wir versuchen den Kommunikations- und Abstimmungsaufwand für Sie so gering wie möglich zu halten und melden uns eigenständig, wenn Ihr Zutun erforderlich ist.

Vorteile und Nutzen des Wartungsvertrages

  • Immer ein topaktuelles und sicheres System mit bestmöglicher Kompatibilität für neue Endgeräte

  • Reduzierter Kommunikationsaufwand, da notwendige Arbeiten nicht erst angeboten und beauftragt werden müssen.

  • Finanzielle Sicherheit im Falle eines Hackerangriffs

  • “Besser schlafen” zu rechtlichen und sicherheitsrelevanten Themen

  • Fest kalkulierbare Gesamtkosten dank Pauschalpreis

  • Bequeme Abrechnung über die quartalsweise Webhosting-Rechnung

Häufige Fragen zum Wartungsvertrag für WordPress-Websites und Shops

Warum eine WordPress-Wartung sinnvoll ist?
Moderne Webserver sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr so abwärtskompatibel wie früher und erwarten von den installierten WordPress-Websites und WooCommerce-Shops stets die aktuellsten Software-Updates. Mit der Wartung von WordPress-Seiten werden neben dem Schließen von Sicherheitslücken auch stets die Performance und Benutzerfreundlichkeit der Website verbessert. Auch die Browser, wie Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari, usw. werden ständig aktualisiert und erwarten aktuelle Website-Systeme für eine optimale Darstellung.
Was kostet die Wartung einer WordPress-Seite?
Für die technische und rechtliche Wartung einer WordPress sollte man etwa 50 € bis 100 € pro Monat einplanen, je nachdem wie umfangreich die Website ist. Für größere Websites und Shopsysteme sind Wartungskosten von 100 bis 300 € pro Monat durchaus angemessen.
Kann ich die Updates meiner WordPress-Websites auch selbst machen?
Im Prinzip ja, allerdings hat das Ausführen der Updates im WordPress-Backend noch nichts mit einer richtigen Wartung und langfristigen Pflege des Systems zu tun. Wenn Sie mit einem schnell gemachten Klick die Updates auslösen, kann dies unter Umständen zu Versionskonflikten zwischen dem Grundsystem, dem Design-Theme, den zahlreichen Plugins und den komplizierten Servereinstellungen führen. Und wenn Sie vor dem Update keine umfangreiche Datensicherung der Datenbank und des Webservers durchgeführt haben, lässt sich ein missglücktes Update nicht mehr rückgängig machen und Sie haben im schlimmsten Fall Ihre gesamte Website komplett zerschossen. Insofern sollten Sie Ihre Updates nur dann selbst machen, wenn Sie mit der technischen Materie vertraut sind und über entsprechende Erfahrung verfügen.

Enthaltene Leistungen

Regelmäßige Aktualisierung aller verfügbaren technischen Updates des WordPress-Systems, der Plugins und der Design-Themes. Manuelle Durchführung durch uns mindestens einmal pro Monat.

Rechtlich erforderliche Updates und Erneuerung von Datenschutzhinweisen und Impressum inkl. individueller Mustertext-Erstellung auf Basis von eRecht24.

Tägliches Cloud-Backup* Ihres Systems mit 90 Tagen Speicherzeit. Verschlüsselte Speicherung in der europäischen Amazon Cloud S3.

24/7 Website-Überwachung mit Performance-Check mittels Sucuri-System.

Kostenlose Wiederherstellung bei Kompromittierung auf Basis eines der verfügbaren Backups.

*Backups sind begrenzt auf 1 Mio. Dateien

Preise und Konditionen

Der grundlegende Leistungsumfang ist für alle Systeme gleich. Aufgrund der unterschiedlichen zeitlichen Pflegeaufwände je nach Website– oder Shop-Größe wird die Monatspauschale nach Projektklassen gestaffelt.

  Tabelle seitwärts scrollen

Projektklasse A B
C
D
E
Inhaltsseiten max.
inkl. aller Fremdsprachen
15 30 100 300 500
News-Blog
Blogbeiträge max. 100 500 1.000 5.000
Shop
Produkte max. 300 2.000 20.000
Sonderfunktionen / Erweiterungen
z. B. Events, Besucher-Login, Konfigurator, Kundengruppen, etc.
Schnittstelle zu externen Diensten oder Datenbanken
Preis pro Monat in Euro
je WordPress-System
49,– 69,– 99,– 199,– 299,–

Voraussetzung ist ein technisch aktuelles System. Für die Erst-Aktualisierung Ihres Systems unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

3-monatige Abrechnung zum Quartalsende über den Webhosting-Vertrag, Mindestvertragslaufzeit 6 Monate, Kündigungsfrist 30 Tage zum Quartalsende. Nur in Verbindung mit Webhosting von ONE AND O.

Im Leistungsumfang nicht enthalten sind inhaltliche und gestalterische Updates, funktionale Erweiterungen jeglicher Art, Änderungen des Designs oder des Themes, etwaige Gebühren für Plugins, Erweiterungen (z.B. WPML, SSL, Cookie Control, etc.) oder sonstige Dienste.

Zur Sicherstellung der Funktionalität und Kompatibilität kann in einzelnen Fällen auf die neueste Version eines Software-Elements verzichtet und eine ältere stabilere eingesetzt werden.

Backups werden verschlüsselt auf einem europäischen Server der Amazon Cloud S3 gespeichert.

Keine Gewährleistung für rechtliche Konformitäten. Wir orientieren uns am Agenturservice von eRecht24 und setzen den verfügbaren und zumutbaren Stand der Technik nach bestem Wissen und Gewissen ein.

Nach der Durchführung von Updates kann sich die Darstellung und Funktionsweise einzelner Details verändern. Wir passen dies bestmöglich an. In Einzelfällen, z.B. bei komplexen Shopsystemen oder externen Schnittstellen, ist die Mithilfe des Kunden oder eines seiner anderen Dienstleister auf Kosten des Kunden erforderlich.

Das Durchführungsdatum der Updates kann aus logistischen Gründen innerhalb eines Monats variieren. Vom Kunden selbstinstallierte Plugins werden von uns mit aktualisiert, ein Support dafür ist jedoch nicht enthalten.

Falls sich aufgrund einer Verkleinerung oder Vergrößerung Ihrer Website die Zuordnung einer Projektklasse ändern sollte, wird diese automatisch in der  nächsten Quartalsabrechnung angepasst.

Nein? Doch! Ohh!

Rückrufservice


    IHK - Ausbildungsbetrieb
    eRecht24-Agentur-Partner für rechtssichere Websites
    Erfahrungen & Bewertungen zu ONE AND O - Onlineagentur
    ONE AND O – Onlineagentur
    4.9
    Basierend auf 16 Rezensionen
    powered by Google

    Hinweis zu Preisen und Angeboten: Alle Angebote nur für Handel, Handwerk und Gewerbe. Angebote freibleibend. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Bei der Erstellung von Websites und Onlineshops fallen laufende Kosten für Webhosting und Pflege an. Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Alle Rechte vorbehalten.